Willkommen

Das Puppen Museum Bad Breisig liegt in der schönen Stadt Bad Breisig am Mittelrhein in Deutschland und beherbergt eine der weltbesten Sammlungen von antiken Porzellankopfpuppen vom Ende des 19. und Beginn des 20. Jahrhunderts. Auf das Puppenmuseum Bad Breisig wird in speziellen Büchern und Zeitschriften verwiesen; es wird regelmäßig von Spielzeugliebhabern und Sammlern antiker Puppen aus der ganzen Welt besucht.

Das Museum zeigt rund 400 Objekte von historischer Bedeutung. Die am meisten geschätzten Exponate sind Puppen vieler Arten, Materialien und Hersteller.

Sie bestehen aus Holz, Wachs, Porzellan, Zelluloid oder Verbundwerkstoff und sind vor allem deutscher und französischer Herkunft, aber es gibt auch ein paar englische und japanische. Sie können auf dieser Website einen Eindruck von ihrer Anmut und ihren Details gewinnen, oder Sie können zu einem Besuch kommen, um sie live zu sehen.

Die Sammlung umfasst auch Puppenhäuser, wo alles bis zum äußersten Detail dargestellt ist, einschließlich Wohnräume mit 10 cm-Sofas und 2 cm-Töpfen und -Pfannen. Andere antike Spielzeuge und Dekorationen aus vielen Epochen vervollständigen die Sammlung. Oh! Vergessen Sie nicht die Teddybären! Deutschland hat eine lange Tradition in der Herstellung von Plüschtiere, nämlich von der Firma Steiff, und einige von ihnen wohnen in Bad Breisig.

Bad Breisig ist eine kleine Kurstadt am Rhein und liegt genau auf halber Strecke zwischen der ehemaligen Hauptstadt von Westdeutschland – der kulturell reichen Universitätsstadt Bonn und der lebhaften Stadt Koblenz. Der Rhein ist einer der Flüsse, die die Entwicklung Europas geprägt haben, und fließt von den Alpen durch die Schweiz, Liechtenstein, die westlichen Regionen von Deutschland und Holland, wo er dann in die Nordsee mündet.

In dieser schönen Stadt und nur kurze 100 Meter vom Rhein entfernt liegt das Puppen Museum Bad Breisig. Das Museum ist in einem ganz besonderen Gebäude untergebracht: das Alte Rathaus, gebaut 1873/74 nach dem französisch-preußischen Krieg von 1870. Es ist ein strenges und robustes Gebäude, das gut jene Zeiten repräsentiert. Das Gebäude selbst und die Art, wie die Sammlung gezeigt wird, vermittelt die Atmosphäre des ausgehenden 19. Jahrhunderts und öffnet eine Tür zu der Zeit, als unsere Großeltern Kinder waren.

Das Museum öffnet zu besonderen Anlässen, nämlich wenn die Stadt Bad Breisig ein besonderes Ereignis feiert oder wenn es einen Markt in der Stadt gibt. Und es öffnet auch an regulären Wochenenden und für vereinbarte Besuche. Die Liste der geplanten Termine ist unten veröffentlicht. Falls Sie das Museum außerhalb dieser Termine und Zeiten besuchen möchten, können Sie an die E-Mail-Adresse unten schreiben, die Museumsmitarbeiter werden Sie kontaktieren.


Das Puppenmuseum ist 2020 an folgenden Terminen von 12.00 bis 18.00 Uhr geöffnet:

Samstag, 23. und Sonntag, 24. Mai 2020


Der Eintritt ist frei.